„Meister von Morgen"

…seelisch gesund durch die Ausbildung


Ausbildungsabbrüche vermeiden

In Deutschland werden fast 25 Prozent aller jährlich abgeschlossenen Ausbildungsverträge vorzeitig gelöst (BMBF Bildungsbericht 2015). Fehlende Ausbildungsreife ist heute ein drängendes Problem am Arbeitsmarkt.

Viele Jugendliche haben Probleme, den Anforderungen einer Ausbildung gerecht zu werden. Fehlende Motivation oder Unzufriedenheit können zu einer normalen Entwicklung dazu gehören. Jugendliche, die an psychischen Krankheiten leiden, sind jedoch besonders gefährdet, ihre Ausbildung frühzeitig abzubrechen. Die Gefahr, langfristig aus dem Arbeitsmarkt ausgeschlossen zu sein, ist dann sehr groß.

Ein Projekt der Stiftung „Achtung!Kinderseele“

Die Stiftung „Achtung!Kinderseele“ bietet mit dem Projekt „Meister von Morgen“ ein Informations- und Aufklärungsangebot an. Ziel des Projekts ist es, Bezugspersonen von Auszubildenden für psychische Krankheiten zu sensibilisieren und Hilfswege aufzuzeigen.

Unter dem Dach der Stiftung beraten Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie Senioren, die ehrenamtlich Auszubildende unterstützen, sowie professionelle Ausbildungsbegleiter.

In einem Fachvortrag informieren die Ärzte über psychische Krankheiten, mit denen einige Jugendliche und junge Erwachsene zu kämpfen haben. Es werden Themen, wie Angst, Drogenmissbrauch, Depressionen oder ADHS besprochen.

Die Ärzte stehen für Fragen zur Verfügung. Sie geben bei Bedarf Tipps, wie professionelle Hilfe gesucht werden kann.

Hinter dem Projekt stehen

erfahrene Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psyhotherapie, die das Stiftungsprojekt „Meister von Morgen“ ehrenamtlich unterstützen. Damit ist das Beratungsangebot kostenfrei.

Das Beratungsangebot der Stiftung wird auf Regionaltreffen von einer der größten Ehrenamtsorganisationen in Deutschland, dem „Senior Experten Service“ angeboten, das sich mit der Initiative „VerA“ der Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen widmet. Fachleute im Ruhestand setzen sich für junge Menschen ein, denen die Ausbildung Schwierigkeiten bereitet.

www.vera.ses-bonn.de

Die Stiftung „Achtung!Kinderseele“ engagiert sich zudem mit dem Projekt „Meister von Morgen“ für die Initiative „Bildungsketten“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Im Fokus des Stiftungsprojekts steht die Sensibilisierung von Berufseinstiegsbegleitern für die seelische Entwicklung von Jugendlichen.

www.bildungsketten.de

„Achtung!Kinderseele" steht unmittelbar über die Kinder- und Jugendpsychiatrischen Institutsambulanzen der Universitätsmedizin Rostock dem Netzwerk von Ausbildungsbetrieben in der Handelskammer Rostock als Ansprechpartner zur Verfügung.

www.rostock.ihk24.de KJPP Uni Rostock


  1. Themen
  2. Seelische Gesundheit
  3. Psychische Störungen
  4. Experten & Hilfsangebote
  5. Achtung Merken!
  1. Aktivitäten
  2. Information & Aufklärung
  3. Kita-Patenprogramm
  4. Meister von Morgen
  5. Kinderseele.Kennen.Lernen
  1. Stiftung
  2. Kurz & Knapp
  3. Leitbild
  4. Gremien
  5. Schirmherrin
  6. Botschafter
  7. Fragen & Antworten
  1. Spenden
  2. Warum helfen?
  3. Als Unternehmen helfen
  4. Fördermöglichkeiten
  5. Rechtliches & Steuervorteile
  6. Förderer
  1. Aktuelles
  2. Adressen und Links
  3. Bücher & Mehr
  4. Downloads
  5. Presse